Jetzt Mitglied werden

und von zahlreichen Vorteilen profitieren.

 

Mehr erfahren >>

Wetter

Das Wetter in Bad Belzig

 

Wander-Fitness-Pass/ Wanderabzeichen

 

Wandern macht Spaß und ist gesund!

Deshalb belohnt der Deutsche Wanderverband regelmäßiges Wandern mit dem Deutschen Wanderabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Mitmachen kann jeder - ob Wandervereinsmitglied oder nicht.

 

Die 6 Schritte zum Deutschen Wanderabzeichen
  1. Besorgen Sie sich Ihren Wander-Fitness-Pass im Naturparkzentrum Hoher Fläming,     Ansprechpartner: Stefan Ratering ,Brennereiweg 45, 14823 Rabenstein/Fläming, Ortsteil Raben. Tel: 033848/60361   -   E-Mail:
  2. Wählen Sie Wanderaktivitäten aus unserem Wanderkalender aus.
  3. Melden Sie sich an und wandern Sie mit.
  4. Lassen Sie sich die Teilnahme an der jeweiligen Wanderung vom Wanderführer im Wander-Fitness-Pass abzeichnen.
  5. Wenn Sie die Anforderungen erfüllt haben, melden Sie sich wieder bei Herrn Ratering. Er schickt  Ihre Daten  an den Deutschen Wanderverband in Kassel.  Dort werden die Meldungen jeweils ab Oktober eines Jahres bearbeitet. Urkunden und Abzeichen werden anschließend an den Märkischen Wanderbund gesandt. (Bitte haben Sie etwas Geduld - die Anträge pro Verein werden beim Deitschen Wanderverband in Kassel gesammelt bearbeitet. Das kann einige Wochen dauern. )
  6. Sie erhalten Urkunde und Abzeichen vom Märkischen Wanderbund.

 

Das punktet!

Die Aktivitäten, die für das Deutsche Wanderabzeichen punkten, reichen von der traditionellen Gruppenwanderung über Nordic Walking, Familienwandern, Gesundheits- und Radwandern bis zu Geocaching, Schulwandern, Skilanglauf und Schneeschuhwandern. Wichtig ist lediglich, dass das jeweilige Angebot von einem Mitgliedsverein des DWV kommt. Gesundheitswanderungen dürfen nur von Gesundheitswanderführern geleitet und abgezeichnet werden, die vom DWV zertifiziert sind.

 

Übersicht zur Wertung für das Deutsche Wanderabzeichen

Das Deutsche

Wanderabzeichen

Kinder  Jugend Erwachsene
Alter bis 12 13-17 ab 18
Mindestkilometer/Jahr 100 km 150 km 200 km

Mindestanzahl Wanderungen pro Jahr (inkl. Radwandern, Nordic Walking, Geocaching, Ferienwandern, Schulwandern)

10
Radwandern 50 gefahrene km = 10 gelaufene km
Gesundheitswanderungen, Familienwanderungen pauschal à 10 km
Skilanglauf, Schneeschuhwandern Kilometer werden vollständig gewertet,höchstens 3 Aktionstage pro Jahr anrechenbar

 

Für Menschen mit Behinderung gilt jeweils die Hälfte.

 

Das Deutsche Wanderabzeichen in Bronze, Silber, Gold

Das Deutsche Wanderabzeichen in Bronze gibt es, wenn Sie die Anforderungen das erste Mal erfüllen. Beim dritten Mal bekommen Sie das Deutsche Wanderabzeichen in Silber verliehen, nach dem fünften Mal das Deutsche Wanderabzeichen in Gold.

 

Regelmäßigkeit ist Trumpf

Wer regelmäßig wandert, lebt gesünder als der, der nur einmal im Jahr eine Mammut-Tour unternimmt. Deswegen müssen Sie für das Deutsche Wanderabzeichen über das Jahr verteilt mindestens 10 Wanderungen im Pass dokumentieren.

 

Bonusleistungen der Krankenkassen

Regelmäßiges Wandern stärkt Herz- und Kreislauf, fördert Immunabwehr und Stoffwechsel, ist gut für Knochen und Gelenke und macht außerdem noch Spaß. Weil Wandern so gesund ist, belohnen zahlreiche gesetzliche Krankenversicherungen das Deutsche Wanderabzeichen mit Bonuspunkten.

 

Eine Übersicht der teilnehmenden Krankenkassen finden Sie unter:

 

Zählen auch individuelle Wanderungen, die über Stempelsysteme nachgewiesen werden?

Nein, gewertet werden nur Wanderaktivitäten der Wandervereine des Deutschen Wanderverbandes, die von einem dazu autorisierten Wanderführer abgezeichnet wurden. (Vom Märkischen Wanderbund autorisierte Wanderführer finden Sie auf der Seite "Unsere Wanderführer 2016)