Jetzt Mitglied werden

und von zahlreichen Vorteilen profitieren.

 

Mehr erfahren >>

Wetter

Das Wetter in Bad Belzig

 

Der MWB

Am 28. März 2007 gegründet, erstreckt sich das Vereinsgebiet des Märkischen Wanderbundes Fläming-Havelland e.V. als länderübergreifende Reiseregion aus dem Brandenburgischen bis nach Sachsen-Anhalt hinüber und deckt den Großraum zwischen Berlin, Potsdam, Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg und Dahme/Mark ab. Es bietet Wanderern, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad eine einmalig schöne Kulturlandschaft. Unsere Wanderwege führen durch endlose Wälder, Wiesen und Felder, entlang an unzähligen Seen, durch idyllische Flämingdörfer mit den typischen Feldsteinkirchen und vorbei an Schlössern und Burgen, die den Wanderer zum Verweilen einladen. In den Naturparks Nuthe-Nieplitz, Hoher Fläming und Fläming finden Wanderfreunde beste Bedingungen für entspannte Natur-Erlebnisse abseits vom Trubel und der Hektik des Alltags.

 

Im Juni 2012 hat der Märkische Wanderbund unter großer Teilnahme von Wanderbegeisterten aus ganz Deutschland im Fläming äußerst erfolgreich den 112. Deutschen Wandertag durchgeführt. Tausende von Wanderinnen und Wanderern hatten Gelegenheit, den Fläming, die goldene Mitte zwischen Elbe, Havel und Spree als eine interessante und einmalig schöne Wander- und Reiseregion kennenzulernen. Abgeschlossen haben wir dieses Großereignis in der jungen Geschichte unseres Vereins 2013 mit der bisher längsten Wimpelwanderung des Deutschen Wanderverbandes. Neun begeisterte Wanderinnen und Wanderer haben den Wanderwimpel über 1.011 km von Bad Belzig im Fläming nach Oberstdorf im Allgäu getragen.

 

Mitglieder des Märkischen Wanderbundes sind Kommunen, Vereine und wanderbegeisterte Privatpersonen. Seinen Sitz hat der gemeinnützige Verein in der Spargelstadt Beelitz inmitten des Naturparks Nuthe-Nieplitz.

 

2015 haben wir uns organisatorisch neu aufgestellt. Neben den bewährten Erlebniswanderungen und Wanderungen, die den Teilnehmern einen Einblick in die Geschichte und die kulturellen Traditionen unserer Region geben, wollen wir 2016 durch die Aufnahme sportlich ambitionierter Wanderungen in unseren Wanderkalender vor allem auch jüngere Menschen für den Wandersport begeistern.